Bevor man sich von FB verabschiedet

Lesezeit: < 1 Minute

Ich habe mich da mal erkundigt, bevor man sich von Facebook endgültig verabschiedet, sollten die wichtigsten persönlichen Daten aus dem Netzwerk gesichert werden. Facebook bietet tatsächlich die Option, alle hochgeladenen Daten komplett anzufordern (kann man(n) oder Frau auch so mal machen, also am Rechner/PC).

FB speichert wirklich alles ab, was wir im Laufe unserer “Karriere” auf dem Netzwerk getan haben. Neben allen Fotos und Videos, die wir auf Facebook hochgeladen haben, stellt das Netzwerk dann auch jede Menge weiterer Daten zur Verfügung. So können Sie beispielsweise Ihre komplette Facebook-Chronik via HTML-Datenbank nachvollziehen oder eine Liste über Ihre Gefällt-mir-Angaben einsehen.

Ich habe das heute schon mal getan, um mir das einfach mal anzusehen/anzutun und war einigermaßen überrascht, erfreut und “geschockt”, denn alles, was ich hier eben sehe, hat unser großer “Bruder” über uns alle. Es ist alles dabei, also auch der Messenger und deren Kommunikationsdaten.

Der nächste Schritt ist in Vorbereitung

Ich werde mich also in den nächsten Tagen mal schlaumachen, wie ich mein Profil und meine Daten nachhaltig von meinem “alten Freund” lösche. Ich bin gespannt und ich werde dann berichten. Es ist ja nicht mehr lang hin.

Ach ja, genau heute in einer Woche müsst Ihr leider auf Facebook ohne mich klarkommen – Sarkasmus off 😉

Aber Ihr habt ja eine Alternative und vielen nutzen diese bereits: Austenweb.de 😉

Dazu passende Beiträge (aufsteigend)

19.05.2021
20.04.2020
18.05.2021

Aufrufe: 11

Bildquellen

  • Datensicherung: earvine95_@pixabay

Kommentar verfassen