Besuch bei Schatzi – Bad Steben (Tag 3)

Vorlesen lassen
Lesezeit: < 1 Minute

Letzter Tag in Bad Steben bzw. deren Umgebung.

Tja, heute hieß es für die beiden “Männer“ Abschied von ihrem Schatz zu nehmen. Natürlich wollten wir unseren letzten Tag noch einmal richtig ausnutzen und so ging es noch einmal in den wunderschönen Frankenwald.

Unser ganz privater Tourguide hatte für uns eine tolle Tour ins Auge gefasst und man kann sagen: “alles richtig gemacht“.

Hier gibt die Natur einfach alles, um ihren Besuchern einen super Tag zu bereiten. Auch heute meinte es der Wettergott sehr gut mit uns und ließ diesen Tripp noch großartiger werden.

Am Wendepunkt unserer Tour ging es wieder in ein fränkisches Wirtshaus, mit sehr leckeren lokalen Köstlichkeiten.

Nach dem aufregenden Tripp durch Mutter Natur, fuhren wir noch zu einem Café mit hausgemachten Torten. Eigentlich ist mir nicht der Sinn nach solchen Gelüsten, aber hier konnte auch ich nicht widerstehen. 😉

So gegen 15:00 Uhr hieß es dann Abschied nehmen und wir beiden Männer machten uns auf die Rückfahrt nach nach Müggelheim (Köpenick in Berlin). Wir kamen super gut durch und waren in 3 Stunden (Netto) wieder auf unserer “Scholle“.

Jetzt heißt es noch einmal gut zwei Wochen warten, um unseren Super-Schatz wieder (dann in Berlin) in die Arme bzw. in die Pfoten zu schließen/nehmen.

Wenn Sie sich in Zukunft bei Neuerscheinung eines Beitrages automatisiert per E-Mail informieren lassen wollen,
so abonnieren Sie meinen BLOG gleich hier.

Gehen Sie zur Startseite >>HIER<<

Aufrufe: 24

Kommentar verfassen