Baum fällt ….

Lesezeit: 2 Minuten

… und schafft Platz für Neues.

Er wurde von uns (mein Nachbar und ich) schon seit langer Zeit sorgenvoll beobachtet, da er genau auf unserer Grundstücksgrenze stand und im Ernstfall eines unserer beiden Häuser “zu Nahe” gekommen wäre.

Hintergrund unserer konkreten Sorge war, dass sich das Prachtstück bei sehr starken Winden bzw. Sturm-/Orkanböen verdächtig neigte und somit bei uns beiden ein unwohles Gefühl aufkam, dass er mal umfallen würde.

Fragen standen dann immer im Raum: von wo wird der Wind kommen, bricht er “nur” und verursacht einen Dachschaden oder fällt er komplett und welches Haus wird es dann betreffen bzw. treffen.

Weiterhin machten mir seine weit auslaufenden und immer höher kommenden Wurzeln zu schaffen. Diese konnte ich ja nun nicht einfach kappen, denn dann verlöre der Flachwurzler erst recht seine Standhaftigkeit.

Es musste eine Beratung am Gartenzaun und dort eine Entscheidung her. Diese war nach kurzem Austausch der Argumente und der Prüfung unserer beider finanziellen Möglichkeiten schnell geklärt. Mein Nachbar hat die Kontaktaufnahme mit dem “Baumkletterer” dankenswerterweise übernommen, da er vor kurzen gute Erfahrungen mit dieser Firma bei einem anderen Baum gemacht hatTe, den er von seinem Grundstück entfernen lassen musste.

Mir, als bekanntermaßen ausgemachten Baumfreund, fiel die Entscheidung natürlich nicht gerade leicht, dennoch gibt es eben diese Situationen, wo entschieden werden muss.

Wie sich im Nachgang herausstellten sollte, war unsere Sorge nicht ganz unberechtigt, denn der Holzfäller bestätigte uns, dass ungefähr auf der Hälfte des Stammes sich schon ein Hohlraum gebildet hatte und somit immer die Gefahr bestand, dass er dort brechen würde.

Diese Information bestärke unsere Entscheidung im Nachhinein noch einmal und man(n) hat mal wieder nicht all zuviel falsch gemacht. 😉


Das Nachspiel

Heute, wie berichtet, die hochstehenden Wurzeln „entnommen“. 😉

Wenn Sie sich in Zukunft bei Neuerscheinung eines Beitrages automatisiert per E-Mail informieren lassen wollen,
so abonnieren Sie meinen BLOG gleich hier.

Gehen Sie zur Startseite >>HIER<<

Aufrufe: 36

Kommentar verfassen