Aus Spaß wird eine “ernste” Sache – der Haxenbaum ;-)

Vorlesen lassen
Getting your Trinity Audio player ready...
Lesezeit: < 1 Minute

Wenn die gemeine Nahrungsaufnahme und aktuelle Projektgedanken aufeinandertreffen, kann schon mal so etwas daraus werden.

Was anfangs nur als Projektspaß für die Teilnehmer eines YouTube-Kanal-Projektes gedacht war, entwickelt sich nun zu (m)einem nachhaltigen Einzelprojekt.

Bevor es nun an die Verheiratung (eigentlich eine Implantierung) von Stamm (Haxenknochen) und Baum geht, musste ich selbstverständlich den “Kronenträger” ein wenig natürlicher gestalten. Also habe ich mir die noch vorhandenen Acrylfarben geschnappt, das Teil verschlimmbessert und mit Epoxidharz haltbar gegen diverse Witterungseinflüsse gemacht.

Nachdem das nun erledigt ist werde ich mal durch meine Gewächshäuser schreiten und einen geeigneten Kandidaten suchen, der in den Knochen einziehen darf. Vielleicht fahre ich auch zum ortsansässigen Pflanzencenter und lasse mich “inspirieren” – schau’n wir mal . 😉

Ach ja – ich habe immer noch sehr viel Spaß bei diesem speziellen Projekt. 😉

Es wird weitergehen und Ihr werdet natürlich dabei sein.


Update 28.01.2022

Der kleine Kastanie, aus dem Gewächshaus, war nicht schnell genug aus meinen Blickfeld geflüchtet und wurde dann einfach mal in den Haxenknochen implantiert.

Ach ja, nur mal so zur Erinnerung … es war und ist einfach nur ein Spaßprojekt und das soll auch so bleiben. – Na dann, bleibt und gespannt und humorvoll 😉

Alle Beiträge zum Tanuki-Experiment >>HIER<<


Mehr Bonsai-Storys >>HIER<<

Bonsaisteckbriefe >>HIER<<

Bonsaigalerie >>HIER<<

Bonsai-Videos >>HIER<<

Wenn Sie sich in Zukunft bei Neuerscheinung eines Beitrages automatisiert per E-Mail informieren lassen wollen,
so abonnieren Sie meinen BLOG gleich hier.

Gehen Sie zur Startseite >>HIER<<

Views: 40

Kommentar verfassen