Körpernahe Dienstleistungen an der Eberesche

Lesezeit: < 1 Minute

Heute wieder das Standhandwerk jedes “Bonsaianer“ im Frühjahr.

Bevor es mit dem Austrieb richtig losgeht, bekommt die Eberesche/Vogelbeere etwas „Fußpflege“. Wie auf den Bildern zu erkennen ist, war es auch höchste Zeit, für das ungepflegte “Mädchen“. 😉

Jetzt ist wieder alles schick und sie kann sich auch wieder in der Öffentlichkeit zeigen, ob obenrum noch nackt oder in ein paar Wochen mit Ihrem schönsten Frühlings-/Sommerkleid.

Wenn Sie sich in Zukunft bei Neuerscheinung eines Beitrages automatisiert per E-Mail informieren lassen wollen,
so abonnieren Sie meinen BLOG gleich hier.

Gehen Sie zur Startseite >>HIER<<

Aufrufe: 17

Kommentar verfassen