Die Wochen vergehen…

Lesezeit: 3 Minuten

Hallo Ihr Leseratten vom Cooper-Blog 😉 .

ich werde immer größer und schwerer. Das letzte (gestrige) „amtliche“ Wiegen ergab 15,6 kg. Mein Cooper-Dad meinte, dass ist bei meinem Alter genau das richtige Gewicht, denn ich bin heute (Sonntag) in meiner 17. Woche und man sagt, je Woche ein Kilo Gewichtszuwachs wäre erstrebenswert, also alles perfekt. Er sagte aber auch, dass er irgendwie immer aufpassen müsste, damit das so bleibt. Ich weiß echt nicht, was er damit andeuteten möchte. Ich habe doch immer so einen großen Appetit. 😉

Außerdem lobt mich meine Cooper-Mum und Cooper-Dad, dass ich auch bei der Erziehung weitere Fortschritte gemacht habe und schon sehr gut auf die zu erlernenden Kommandos höre. Na wenn die Beiden das so sagen, wollen wir Ihnen das mal glauben. 😉

Aktuell helfe ich den beiden bei ihrer Nahrungsbeschaffung, denn auf meinen Waldspaziergängen entdecke ich jetzt immer so lustige Wesen mit einem Hut. Wenn wir diese finden, freuen sich beide ganz doll und mir macht es Spaß ihnen zu helfen.

Aber eine Sache ist komisch, beim Essen vergessen sie mich immer und essen alles allein. Nun ja, es wird wohl Gründe geben.

Hmmm, was gab es denn noch so in der letzen Woche? Ach ja, ich hatte ein ausgedehntes Spiel mit meiner Hundenachbarin Kira. So eine schöne und hochbeinige Jagdhündin… mit viel Spaß an Bewegung und einer wahnsinnigen Ausdauer. Da wollte ich natürlich in nichts nachstehen und so hatten wir beide sehr viel Spaß beim Rumtollen.

Aber dann am Morgen danach….. auaaaaaa! Die nächsten beiden Tage hatte ich echt Muskelkater (ja, so etwas gibt es auch bei uns, wie sich mein Cooper-Das erlesen hatte) und ich brauchte etwas, um täglich in die Gänge zu kommen. Aber – Geschichte – ich bin wieder topfit und freue mich schon riesig auf unser nächstes Date beim Rangelspiel.

Zum Wochenende gab es dann noch ein Geschenk für mich. Eine sogenannte Retriever-Leine. Die hat den Vorteil, dass man für kurze Gänge die Leine über den Kopf gelegt bekommt und somit das lästige rumgewürge, beim Halsband anlegen, entfällt. Ein tolle Sache. Für längere Spaziergänge ist sie nicht so geeignet, dafür habe ich ja mein Halsband oder mein schickes Geschirr und diese dann jeweils mit Kombi-Umhängeleine oder Schleppleine. Die Letztgenannte war auch schon mal im Einsatz, um sich mal an den „Tragekomfort“ zu gewöhnen. Herrchen meinte, dass sie erst in ein paar Wochen/Monaten des Öfteren zum Einsatz kommen wird, wenn ich so eine „Pubertät“ bekomme, was immer das ist. Klingt spannend 😉

Tja, ansonsten habe ich noch das eine oder andere Spannende gesehen und gelernt. Auf meiner „Hausstrecke“ Gosener Kanal wird eine Behelfsbrücke gebaut und ich bin beim Baufortschritt täglich dabei. Die Autorampe ist nun nichts Besonderes mehr und ich „erklimme“ sie, eins fix drei und lockeren Schrittes.

Gestern, am Samstag, kam endlich meine Cooper-Mama wieder nach Müggelheim. Oh man, ich hab mich so gefreut sie wiederzusehen. Wir beide haben ganz viel gekuschelt, geknuddelt und gespielt…. Und heute morgen ist sie dann mit „Papa“ und mir in den Wald mitgekommen.

Wie oben schon beschrieben, hab ich ihr natürlich gezeigt, wie man richtig auf Pilzsuche geht. An manchen Stellen war das ein richtiges Spinnenlabyrinth. Diese possierlichen Tierchen haben zwischen fast allen Bäumen ihre schwebenden Häuser gebaut. Nachdem wir genügend Pilze für das „Menschenfrühstück“ (meins hatte ich ja schon um 07:00) gesammelt hatten, trollten wir uns langsam in Richtung Wasser.

Und heute sah das gar nicht mehr so furchterregend aus. Da schwammen ein paar Stöckchen rum….uuuuhhhh, wie cool. Ganz vorsichtig bin in der (nun so genannten) Badestelle ins feuchte Nass gestiegen. Hihi, das kitzelt am Bauch und der Boden ist so schön schleimig… eigentlich komisch, dass ich das vorher doof fand (?). Nachdem ich ein paarmal die Stöckchen aus dem Wasser geholt hatte, sind wir langsam Richtung Zuhause aufgebrochen…

Das ist jetzt nicht so, wie es aussieht. Ich habe Spongebob sehr lieb. 😉

So ihr Lieben, das war es erstmal. Bleibt weiterhin gespannt – und mir gewogen 🙂 Wuff

Euer Cooper

Hier gehts zur gesamten Cooperstory.
Das sind alle Blogs von mir, in absteigender Reihenfolge (das Neuste steht immer oben).

Hier geht’s zu meinem Videotagebuch.
Hier findet Ihr alle meine Videos aus den gesamten Beiträge.

Hier gehts zu meinem Freundschaftbuch
Hier stelle ich Euch alle meine Freunde vor

Wenn Sie sich in Zukunft bei Neuerscheinung eines Beitrages automatisiert per E-Mail informieren lassen wollen,
so abonnieren Sie meinen BLOG gleich hier.

Gehen Sie zur Startseite >>HIER<<

Aufrufe: 23

Kommentar verfassen