Mal die „Kirsche“ im Dorf lassen

Das Wetter war zwar heute nicht ideal für Außenaufnahmen, aber ich habe mir mal heute ein Bäumchen vorgenommen, dessen angehende Blütenpracht mich in den Bann und somit in den Fokus meiner Kamera gezogen hat.

Die Baum, bzw. was von ihm übrig geblieben ist, war für die Aufstellung einer Regentonne im Weg und so habe ich die Kirsche vor Jahren ausgebuddelt und dann in die Schale verfrachtet. Dort macht sie sich ganz prima und erfreut mich Jahr für Jahr mit Ihren Blüten.

Heute ging es mir speziell darum, verschiedene Perspektiven einzufangen und so sind diese Bilder entstanden. Beim letzten Bild habe ich noch einen vordefinierten Filter in Photoshop „hintergepackt“, quasi nur Spielerei… es sei mir verziehen 😉

Kommentar verfassen