AustenWeb

Der Blog von Gernot Austen

Gewohnt und doch ganz anders

Lesezeit: 2 Minuten

Lange geplant und nun war es endlich soweit. Kitaschließzeit und Urlaub des Hausherren machten eine gemeinsame Ferienwoche von Enkelin und Opa möglich.

Damit der olle Opa nicht ganz überfordert sei, war auch die liebe Partnerin von Opa bereit, ihn tatkräftig zu unterstützen – dafür an dieser Stelle einen großen Dank.

Meine kleine Maus reiste mit “leichtem” Gepäck bzw. mit dem nötigen Equipment an.

Wir hatten im Vorfeld bereits so einiges abgesprochen und geplant.

Da waren zuallererst die möglichen Speisen die mein kleiner Gast gerne isst und zum anderen eine Grobplanung der Aktivitäten unserer gemeinsamen Zeit.

Es war alles gut vorbereitet und somit konnte es nur schön werden.

Unsere Touren, ob nun Radtour durch den Müggelwald mit seinen tollen Kletter-/Waldspielplätzen, der Besuch bei Karls Erdbeerhof oder das Spielen und Relaxen auf der heimischen Scholle waren sehr schöne gemeinsame Stunden.

Natürlich musste sich der Alterziehungsberechtigte auch wieder das An-/Leiten des kleinen Sprösslings gewöhnen.

Da war ein kleines Menschlein, dass schon einen eigenen Kopf und eben ihre Meinung zu den Dingen hat und wie sie laufen sollten.

Es dauert ungefähr 2 Tage und wir hatten uns alle auf ein gemeinsames Verfahren verständigt. 😉

Natürlich mussten auch die “Alten” ihre vergrabenen Erfahrungen wieder reaktivieren. Dazu gehört eben dann auch, dass ein Urlaub beim Opa natürlich besonders sein darf, mit allen Vorzügen bzw. Verwöhnereien, doch am Ende es Regeln gibt.

Es waren gerade diese Regeln, die dann gerne mal getestet wurden. Nun ja….eben getestet. 😉

Wie es dann immer so ist, die Zeit verging wie im Fluge und in der Rückschau erinnere ich mich sehr gerne an jeden Moment der 6 Tage und hoffe auf Wiederholung.

Der foto- und videoverrückte Greis hat natürlich wieder gut draufgehalten und so entstand eine schöne Erinnerung für uns und die Familie meines lieben Feriengastes.

Im Bezug auf meine Familie benutze ich ungern das Wort Gast, denn alle sind für mich viel mehr als nur ein Gast – Familie eben und die ist zu jeder Zeit bei mir herzlich Willkommen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 AustenWeb

Thema von Anders Norén

Translate »
%d Bloggern gefällt das: