Abschied

Lesezeit: 1 Minute

 

 

 

 

 

 

 

Es weiss ja keiner, der’s nicht erlebt
wie’s ist, wenn einer die Flügel hebt
und leise, leise sich auf die Reise – die letzte macht.
Es weiss ja keiner, dem’s nicht geschah
wie’s ist, wenn einer nun nicht mehr da.
Wenn leer die Stätte des, den man
hätte so gern noch nah.

Einsam ist es ohne dich.
Still ist es ohne dich.
Alleine sind wir ohne dich.
Traurig sind wir ohne dich.
Eine letzte Umarmung. Ein letzter Kuss.
Das ist alles was und bleibt.
Jetzt am bitteren Schluss.