Abmoosung einer Zwerg-Blau-Fichte

Lesezeit: 1 Minute

Bei einem Besuch eines Gleichgesinnten, gab dieser mir spezielles Material mit, um mal anders und doch erfolgreich eine Abmoosung durchzuführen.

Wie das immer so ist, will man das auch gleich mal ausprobieren. Die Zwerg-Blau-Fichte war eh schon lange fällig, also war sie somit das Objekt meiner Begierde.

Die Besonderheit ist dieses schwarze “Noppenzeug” aus Plastik. Hiermit wird sichergestellt, dass das überschüssige Gießwasser auch aus den Seiten gut abfließen kann. Der Plastikboden hingegen soll die Wurzeln dazu zwingen, Ihre Wuchsrichtung nach allen Seiten auszurichten und eben nicht nach unten.

Ziel ist es hier, eine flache neue Wurzel zu erhalten. Auf den Bildern ist mir die Bodenplatte etwas tief geraten. Nun gut, beim nächsten Mal wird es besser.

Wenn alles gestellt ist, Bewurzelungspulver und Spagmummoss in das “Gefäß” und gut ist.