Spaziergang am Langen See

Die spärliche Sonne, Temperaturen im Plusbereich und die Lust endlich mal wieder ein paar Schritte zu laufen, lockte uns zu unserem „Neujahrsspaziergang“.

Wir entschieden uns für die Richtung Wald und von dort aus, durfte natürlich auch ein Abstecher zum Lieblingssee nicht fehlen.

Für diese „Spontanität“ belohnte uns Mutter Natur reichlich mit ein paar tollen Eindrücken und auch die Sonne ließ sich nun nicht mehr lumpen und erhöhte noch ein mal deutlich ihre Lumen, sprich es wurde ein toller sonniger Nachmittag.

Zu Hause angekommen wurde natürlich noch ein wenig an den Bildern „herumgespielt“, um das eine oder andere Detail heraus zu kitzeln. Ich staune immer wieder, was die aktuellen Smartphones so an Bildqualität hergeben. Früher ist man mit „großem Fotobesteck“ auf solchen Touren gegangen, heute reicht dann eben mal der schnelle Griff in die Jackentasche, um das Schöne um sich herum mal einzufangen.

Besonders schön ist es natürlich dann auch, wenn man(n) eine Begleitung hat, welche die gleichen Interessen und vor allem auch ein feines Auge fürs Motiv hat und dem Blogger das eine oder andere Bild zur Verfügung stellt. Dafür vielen Dank 😉

Kommentar verfassen