Frühlingsboten = Frühlingsarbeit

Andere nutzen den ersten schönen Frühlingstag im Biergarten. Wir lassen die Vorsilbe mal weg und betätigen uns mit den Standards der neuen Gartensaison.

Das „schwere“ Gerät vom netten Nachbarn geborgt (der bekommt dann im Gegenzug den Kärcher für die Terrasse, wenn er ihn dann braucht) und dem Moos zu Leibe gerückt.

Ich selber habe nicht den Anspruch auf einen Golfrasen, aber einmal im Jahr wird hier eben „gelüftet“.

Nebenbei hat der Gärtner natürlich auch bereits andere Sinne geschärft und so sieht er das eine und eben auch das andere Schöne in seinem direkten Umfeld.