Fahrradfotosafari

Am heutigen Tag gab es zwei Möglichkeiten, entweder man bleibt angesichts des Wetters depressiv zu Hause und liefert sich den diversen Empfangsgeräten aus oder man rafft sich auf und geht raus in die Natur.

Ich habe mich für die zweite Möglichkeit entschieden, meinen Fotorucksack geschnappt und mich auf Fahrrad geschwungen, um eventuell ein paar schöne Bilder zu machen und/oder mir ein wenig frische Luft um die Bürohengstnase wehen zu lassen.

Weil das Wetter heute auch nur Grautöne von sich gab, gibt es heute eben auch alles in einem klaren ………Schwarz/Weiß.