Am Straussee

Lesezeit: 1 Minute

Es ist der 1. Advent und das traumhafte Wetter lädt einfach zu einer Tour in Mutter Natur ein.

Den Plan, dem Straussee einen Besuch abzustatten, hatten wir schon sehr lange und ja, heute war es dann endlich soweit.

Ehrlich gestanden dachte ich zuerst „ok ein See, hab ich von denen nicht schon viele gesehen“, dann aber wurde ich positiv überrascht.

Insbesondere die Uferzonen hatten die Anmutung, als ob ich mich am Meer befinde. Daneben aber eben auch diese toten Bäume, die sich nun in die Waagerechte gelegt hatten, erinnerten mich an diverse Steilküsten der Ostsee.

Es war in jedem Fall ein wunderschönes Naturschauspiel, welches seine Verstärkung in dem tollen Herbstlicht fand.

Lange Rede… allen Berlinern und Brandenburgern sei es ans Herz gelegt, hier mal vorbei zu schauen und bei einem ausgedehnten Spaziergang die sehenswerte Landschaft zu genießen.